Liste der Legierungen und Profile

List of Alloys & profiles

Heizelement Design und Berechnung

Um als Heizelement zu fungieren, muss das Band oder der Draht dem Stromfluss widerstehen. Dieser Widerstand wandelt die elektrische Energie in Wärme um, die mit dem spezifischen elektrischen Widerstand des Metalls zusammenhängt und als Widerstand einer Einheitslänge einer Einheitsquerschnittsfläche definiert ist. Der lineare Widerstand einer Band- oder Drahtlänge kann aus ihrem spezifischen elektrischen Widerstand berechnet werden.

Wo:

ρElektrischer Widerstand (microhm.cm)
RElementwiderstand bei 20 °C (ohms)
dDrahtdurchmesser (mm)
tBanddicke (mm)
bBandbreite (mm)
lBand- oder Drahtlänge (m)
aBand- oder Drahtquerschnittsfläche (mm2)

Für Rundkabel

Für Rundkabel

Für Band

Für Band
Für Band

Als Heizelement bietet Band eine große Oberfläche und damit eine größere effektive Wärmeabstrahlung in eine bevorzugte Richtung, wodurch es sich ideal für viele industrielle Anwendungen eignet, z. B. Heizbänder für Spritzgussformen.

Eine wichtige Eigenschaft dieser elektrischen Widerstandslegierungen ist ihre Hitze- und Korrosionsbeständigkeit, die auf die Bildung von Oxidoberflächenschichten zurückzuführen ist, die eine weitere Reaktion mit dem Sauerstoff in der Luft verzögern. Bei der Auswahl der Betriebstemperatur der Legierung müssen das Material und die Atmosphäre, mit denen sie in Kontakt kommt, berücksichtigt werden. Da es so viele Arten von Anwendungen, unterschiedliche Elementdesigns und unterschiedliche Betriebsbedingungen gibt, dienen die folgenden Gleichungen nur als Richtlinie.

Elektrischer Widerstand bei Betriebstemperatur

Mit sehr wenigen Ausnahmen ändert sich der Widerstand eines Metalls mit der Temperatur, was bei der Konstruktion eines Elements berücksichtigt werden muss. Da der Widerstand eines Elements bei Betriebstemperatur berechnet wird, muss der Widerstand des Elements bei Raumtemperatur ermittelt werden. Um den Elementwiderstand bei Raumtemperatur zu erhalten, dividieren Sie den Widerstand bei Betriebstemperatur durch den unten angegebenen Temperaturwiderstandsfaktor:

Wo:

F = Temperaturwiderstandsfaktor
Rt = Elementwiderstand bei Betriebstemperatur (Ohms)
R = Elementwiderstand bei 20°C (Ohms)

Temperaturwiderstandsfaktor
Legierung20°C100°C200°C300°C400°C500°C600°C700°C800°C900°C1000°C1100°C1200°C
RW801.001.0061.0151.0281.0451.0651.0681.0571.0511.0521.0621.0711.080

RW45 ändert seinen Widerstand bei steigender Temperatur kaum und hat einen Temperaturwiderstandsfaktor von +0,00003/°C im Bereich von 20 – 100°C.